titel

LichtenBerg_#Diskurs

(vormals Seniorenakademie)

Donnerstag 31. Mai | 10.30 Uhr
Prof. Dr. Christopher Zarnow, Berlin
Friedrich Schleiermacher (1768 – 1834) als Gründervater der liberalen Theologie

Kaum ein Denker des 19. Jahrhunderts hatte größeren Einfluss auf das kirchliche Leben in Deutschland. Dr. Zarnow bringt den „Kirchenvater des 19. Jahrhunderts“ näher.

Donnerstag 21. Juni | 10.30 Uhr
Sup. Dr. Christian Nottmeier, Berlin
Adolf von Harnack, 1918, und die Krise der Liberalen Theologie

Adolf von Harnack war nicht nur der wohl einflussreichste liberale Theologe der letzten Jahrhundertwende, sondern als Generaldirektor der Königlichen Bibliothek (jetzt Staatsbibliothek) und Präsident der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft (jetzt Max-Planck-Gesellschaft) auch ein führender Wissenschaftsorganisator des Kaiserreichs. Dr. Nottmeier zeichnet anhand dieser Gelehrtenbiographie den Umbruch in Theologie und Gesellschaft um 1918 nach.


Im neuen Semester, ab August, geht es um Jesus. Es geht um das, was Historiker über ihn sagen konnten und können, um das Umfeld, in dem er, seine ersten Anhängerinnen und Anhänger, und die frühen Christinnen und Christen lebten und ihren Glauben formulierten. Die Reihe beginnt mit einem Vortrag zum sogenannten „Historischen Jesus“.

Donnerstag 30. August | 18.30 Uhr (!)
Sebastian Fuhrmann
Der historische Jesus: Was man derzeit so sagt.

Ort
Pfarrhaus
Möllendorffstraße 33
im Stadtplan

Kontakt:
Sebastian Fuhrmann

item1

Bild Peter Radziwill

Impressum

intern